Herzliche Premiere in Altstätten

Bei ihrem ersten Auftritt im Rheintal wurde die Racketlon Night Tour herzlich willkommen geheissen. Vitalis Sports, das Center der Tennisfamilie Casanova - Myriam hatte in ihrer Tenniskarriere das WTA-Ranking 45 erreicht -, wartete in allen vier Disziplinen mit ausgezeichneten Spielbedingungen auf. Dies auch dank dem Einsatz der Turnierorganisatoren, die auf einer Tour de Liechtenstein zwei Tischtennistische beschaffen konnten.
 
Patrick Casanova-Lorenz, die Nr. 2 der Schweiz, liess sich sein Heimturnier nicht entgehen und setzte sich in Abwesenheit zahlreicher Spitzenspieler problemlos durch. Sein Punkteschnitt von 102 pro Partie zeigt, dass er zudem seine Platzzeit relativ kurz halten konnte. Finalist Claude Näscher musste durchschnittlich über 112 Punkte gehen und der Drittplatzierte Thomas Wegmann über 118 Punkte. Die Sportuhr von Thomas zeigte nach dem Turnier einen Kalorienverbrauch von 4500 an!
 
Im Final der Kategorie B war die Ausgangslage für beide Spieler vor dem Tennis gleich. Sie brauchten einen Sieg in der letzten Disziplin. Routinier Arno Graf behielt dabei die Oberhand und demonstrierte, dass er spielerisch wie konditionell voll auf der Höhe ist. Er rang Marcel Fässler insgesamt mit einem 82:79 nieder. Von allen Finalisten in Altstätten kam Marcel mit 125 auf den höchsten Punkteschnitt. Bronze ging im B an Leonard Ladner.
 
Reto Niedermann und Simon Wachter hatten im C je drei Spiele zu bestreiten, um ins Final vorzustossen. Dies taten sie überwiegend mit ungefährdeten Siegen. Reto liess auch im Final nichts anbrennen und brachte den C-Titel vor dem Tennis nach Hause. Christian Götz holte sich bei seinem ersten Racketlonturnier gleich den dritten Platz.
 
Die beliebte und unterdessen zur Gewohnheit gewordene Night Tour Tombola brachte zwei Gewinner hervor: Tanja Omlin (Squashschläger) und Res Schneider (Rucksack).
 
Am 15. Februar geht es mit der Night Tour in Burgdorf weiter. Ebenfalls bereits offen ist das Anmeldefenster für das Open Series in Allschwil am 7. März.
 
Beat Ladner


Share this page
 

Sponsors

Les lieux de tournois en un coup d'œil

Turnierorte

Swiss Racketlon Night Tour 2020

SRNT 2020 Flyer D front

FSR-Rankings courants (1er juillet 2020)

Messieurs
1. Benjamin Gränicher
2. Patrick Casanova-Lorenz
3. Christian Schäfer
4. Oliver Bühler
5. Yannic Andrey
6. Nico Hobi
7. Michael Strässle
8. Nicolas Lenggenhager
9. Cédric Junillon
10. André Bandi

Dames
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Valeria Pelosini

Les rankings actuels vous trouvez ici.

Calendrier 2020

 Veranstaltungskalender 2020.1  Veranstaltungskalender 2020.2
jan-juin                 juillet-déc

Weitere Events

          Training & Turniere
 .2020     Anmeldung beim Organisator