Von wegen Sommerpause...

Von den Schweizer RacketlonspielerInnen haben sich längst nicht alle auf die faule Haut gelegt! Eine beachtliche Delegation nahm am German Open in Nussloch teil! Deborah Hofer durfte sich und ihre erste internationale Medaille feiern lassen! Sie holte sich bei den Damen B Bronze; vor der Schweizer Hoffnung für die Zukunft Linda Rohrer! Sonja Trümpi wurde 5. und Isabella Rohrer 7.

Knapp am Podest vorbei spielte sich Thomas Wegmann! Er konnte an seine starken Leistungen für das Nationalteam in Sofia anknüpfen und wurde im 32er Herren B Feld 4. Berthold Hobi wurde 5. und Migi Frass wurde 17. (obwohl er sich nur in der ersten Runde geschlagen geben musste).

Michi Wagner wurde bei den Herren A 13. Die Resultate vom Herren C Tableau: 17. Simon Engler (auch er nur mit einer Niederlage in Runde 2), 25. Michael Krinner, 33. Philipp und Daniel Rohrer, Riccardo Krinner und Severin Egli.

Das Herren B Doppel Migi Frass/Michi Wagner scheiterte nur knapp am Einzug ins Halbfinale und beendeten das Turnier auf dem 5. Schlussrang. Die Krinners wurden 9.

Mixed Doppel: Michi Wagner wurde mit Kirsten Kaptein (NED) 6. und Deborah Hofer wurde mit Henning Kleb (GER) 8.

Damen Doppel: Undankbarer 4. Rang für Trümpi/Hofer.

Gratulation zu den Leistungen!



Share this page
 

Sponsors

Upcoming Event

Racketlon Night Tour 2023
Bulle

Samstag, 4. Februar 2023

Zur Anmeldung

SRNT 2023 Flyer front web

Racketlon Interclub 2023

       1. Spieltag ICM 2023 
   Jul      Kriens, Sportpark Pilatus

  27    2. Spieltag ICM 2023
   Aug    Langnau a.A., Sihlsports

Swiss Racketlon Night Tour 2023

SRNT 2023 Flyer front web

FSR-Rankings courants (1er novembre 2020)

Messieurs
1. Benjamin Gränicher
2. Cédric Junillon
3. Patrick Casanova-Lorenz
4. Christian Schäfer
5. Yannic Andrey
6. Nicolas Lenggenhager
7. Magnus Ekstrand
8. Michael Strässle
9. Nico Hobi
10. Niki Schärrer

Dames
1. Nicole Eisler
2. Valeria Pelosini
3. Adeline Kilchenmann

Les rankings actuels vous trouvez ici.