Exklusiv-Interview mit Ekstrand

SRF: Magnus, herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg! Du warst einer der beiden Favoriten für den Turniersieg und konntest diese Tatsache bestätigen! Wie war das Turnier für dich?

M. E.: Ich bin sehr glücklich, dass es endlich mal geklappt hat mit einem Sieg! Es fühlt sich gut an, nach meinen 2. Rängen auch mal ganz zuoberst zu stehen. Dank Cédric, der normalerweise mein Coach und Trainingspartner ist und vergangenes Wochenende für einmal mein grösster Konkurrent war, wurde dieser Sieg überhaupt möglich. Wir haben das gegenteilige Spielerprofil und können uns somit gegenseitig Tipps im Training geben. Für einmal hatte ich jetzt im Ernstfall die Nase vorne! Auch sonst war das Turnier toll: Super organisiert, gute Stimmung, pünktliche Spiele, die Pasta – erstklassig! Danke Vincent für die Durchführung.

SRF: Was sind deine Ziele jetzt 2 Jahre nach deinem Racketlon Debut und dem ersten Night Tour Event Sieg?

M. E.: Das unmittelbare Ziel ist, eine gute 2. Runde mit dem RC Léman bei den Mannschaftsmeisterschaften im Oktober zu bestreiten! In der ersten Runde lief es nicht optimal. Jetzt heisst es „Gas geben“. Weiter starten jetzt auch die Interclubrunden im Badminton und Squash! Es gibt also genug zu tun! Für den Sport allgemein hab ich das Ziel, Racketlon auch in der Romandie populärer zu machen. Ich bin überzeugt, dass es da noch einige Talente gibt! Ich setze mich für ein Wachstum und eine bessere Struktur ein und bin happy, dass an diesem Turnier bereits 30 Teilnehmende Spass am neuen Schlägervierkampf hatten!

SRF: Vermutlich wirst du es mit diesem Sieg nun nicht einfach sein lassen und hast Lust dich weiter zu verbessern!? Wie trainierst du Racketlon?

M. E.: Ich spiele noch immer Badminton und Squash Interclub – versuche aber immer wieder auch einige Tischtennis- und Tennissessions einzubauen. Ich hab riesigen Spass, diese verschiedenen Sportarten zu spielen und möchte mich stetig verbessern! Die Frage ist nur oft: Wann?



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Alle Turnierorte auf einen Blick

Turnierorte

Swiss Racketlon Night Tour 2020

SRNT 2020 Flyer D front

Aktuelle Rankings (1. April 2020)

Herren Einzel
1. Benjamin Gränicher
2. Patrick Casanova-Lorenz
3. Christian Schäfer
4. Oliver Bühler
5. Nico Hobi
6. Michael Strässle
7. Yannic Andrey
8. Nicolas Lenggenhager
9. Raphael Paglia
10. André Bandi

Damen Einzel
1. Nicole Eisler
2. Adeline Kilchenmann
3. Valeria Pelosini

Die gesamten Rankings findet ihr hier.

Veranstaltungskalender 2020

Veranstaltungskalender 2020.1  Veranstaltungskalender 2020.2
Jan-Jun                 Jul-Dez

Weitere Events

          Training & Turniere
 .2020     Anmeldung beim Organisator