Start NLA und NLB

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Schweizer Racketlon ist vergangenes Wochenende in Kriens gelegt worden: Nachdem letztes Jahr erstmals Nationalliga A-Spiele durchgeführt wurden, konnte dieses Jahr die Anzahl der Teams erweitert werden und erstmals eine Nationalliga B-Konkurrenz ausgetragen werden. Gleich 8 Teams kämpfen in 2 Gruppen um den Aufstieg in die NLA. Die beiden Gruppen Ersten und Zweiten werden im Oktober nochmals gegeneinander antreten und sich für die Aufstiegsspiele qualifizieren.

In der NLA stellt sich die Frage, ob Rapid Luzern den letztjährigen Titel verteidigen kann. Die Racket Rockers sind auf jeden Fall gut gestartet und heiss auf den Titel!
Jeweils die ersten beiden Teams qualifizieren sich für die Championsleague-Spiele des folgenden Jahres. Dieses Jahr wird die Schweiz durch Rapid Luzern am 21. Oktober im ungarischen Györ vertreten sein. Des weiteren startberechtigt ist der RC Zürichsee. Good luck!
Resultate des ersten NLA-/NLB-Spieltag folgen...



Share this page
 

Swiss Racketlon Partner

Swiss Racketlon Night Tour 2024

SRNT 2024 Plakat

Aktuelle Rankings (1. Januar 2024)

Herren Einzel
1. Christian Schäfer
2. Oliver Bühler
3. Cédric Junillon
4. Noah Mamié
5. Nicolas Lenggenhager
6. Nico Hobi
7. Léon Mamié
8. Yannic Andrey
9. André Bandi
10. Cyril Hohl

Damen Einzel
1. Nathalie Vogel
2. Nicole Eisler
3. Adeline Kilchenmann
4. Fabienne Dony
5. Gaëlle Wavre

Die gesamten Rankings findet ihr hier.